Technische Details der Melodika Lautsprecher.

Eins vorweg, Melodika hat den Lautsprecher nicht neu erfunden! Die von Melodika verwendete Technik, ist allesamt aus dem höherwertigen Highend Bereich bekannt und hat sich über Jahre, oder gar Jahrzehnte bestens bewährt. Im Preisbereich der Melodika Lautsprecher ist es definitiv nicht alltäglich.

Seidenkalotte

Der 25 mm Hochtöner der Melodika Lautsprecher sorgt für tolle Auflösung und Details bei hohen Frequenzen. Er besteht aus extrem leichter Seide, die auf hohe Temperaturen erhitzt und dann in die Kuppelform gepresst wird. Mit Melodika´s "Back in Black Technologie" wird sie beschichtet, damit sie ihre Form behält. Als Magnetmaterial wählt Melodika Neodym (hohe magnetische Energie bei kompakten Abmessungen). Um bei hoher Belastbarkeit gleichbleibende Temperaturen der Schwingspule zu gewährleisten wir diese mit Ferrofluid gekühlt. Eine thermische Schutzschaltung schützt ihn zudem vor Überlastung. 

Die Montageplatte ist unten ausgeschnitten um das akustische Zentrum (Hochtöner + Mitteltöner) dichter aneinander zu bekommen. Das verbessert die räumliche Wiedergabe und Ortbarkeit. Außerdem verfügt der Hochtöner über eine genau definierte Schallführung zur optimierten Wiedergabe hoher Frequenzen.

Gewebter Fiberglass Tieftöner

Das unglaubliche Kraft / Gewicht Verhältnis macht Fiberglas zu einem sehr beliebten Material im Rennwagenbau. Eigentlich gar nicht mehr wegzudenken. Es ist leicht genug um schnell einem impulsiven Bass zu folgen und steif genug um auch bei explosiven Bassattacken die Form zu behalten. Dadurch werden Verzerrungen (Partialschwingungen) deutlich reduziert. Die Fiberglas Schwingspulenabdeckung verbessert die Dämpfung und sorgt für noch mehr Stabilität im geforderten Frequenzbereich.

Gewebter Fiberglas Tief-/Mitteltöner mit Alu-Phase Plug

Der Unterschied zwischen dem reinen Tieftöner und dem Tief-/Mitteltöner besteht in dem Alu-Phase Plug, welcher statt der Fiberglasabdeckung des TT zum Einsatz kommt. Mit dem Phase Plug erreicht Melodika ein besseres, breiteres Abstrahlverhalten im Frequenzbereich von 300 Hz bis 2.000 Hz. Das durch den Phase Plug verringerte Membrangewicht sorgt ebenfalls für ein präziseres und schnelleres Phasenverhalten des Tief-/Mitteltöners. Dadurch erweitert sich der Frequenzbereich des Treibers weiter nach oben. Nebenbei wird die Schwingspule besser gekühlt und eine konstante Temperatur im Luftspalt erreicht.

DALtech - Akustische Dämpfung

Verzerrungen (Resonanzen) treten auf, wenn das Lautsprechergehäuse aus seiner eigenen Energie beginnt zu schwingen. Dann wird die Klangqualität (Reinheit, Neutralität) verschlechtert. DALtech (Bitumen) ist ein akustisches Dämpfungsmaterial. Die Anbringung in berechneten teilen des Gehäuses vermindert Verzerrungen und unerwünschte Resonanzen / Schwingungen des Lautsprechergehäuses. Beim Top-Modell Melodika BL40MK3 kommen insgesamt 10 DALtech Matten zum Einsatz. Die Wiedergabe des Lautsprechers ist klarer und natürlicher.



Frequenzweichen Technik

Die Frequenzweiche ist neben den Treibern und dem Gehäuse einer der wichtigsten Bestandteile eines Lautsprechers. Das eingehende Musiksignal kommt als erstes hier an und wird für die Treiber gefiltert. Daher setzt Melodika bei allen Lautsprechern der "Back in Black" Serie auf hochwertige Kondensatoren (Folienkondensator beim Hochtöner), Widerstände und Spulen (Luftspulen beim Hochtöner). Dies gewährleistet eine hohe Leistung und einen tollen, natürlichen und ausgewogenen Klang.

MDF-Gehäuse

Mitteldichte Faserplatte ist ein solides, bewährtes und großartiges Material beim Lautsprecher Gehäusebau. In Kombination mit strategisch günstig positionierten Dämpfungsmaterial dämpft es unerwünschte Schwingungen und stehende Wellen sehr effektiv. Es führt zu einem klaren, detaillierten und genau definiertem Klangbild in allen Frequenzbereichen.

MDF-Gehäuseverstrebung

Zur weiteren Beruhigung sind alle Melodika Lautsprechergehäuse mit Innenverstrebungen versehen. Bei den Standlautsprechermodellen - BL30MK3, BL40MK3 - sind jeweils 3 Verstärkungsrahmen mit Mittelsteg im Gehäuse angebracht. Die Gehäuse sind daher sehr massiv und fest in ihrer Struktur. Auch bei hohen Basspegeln lassen sie sich nicht aus der Ruhe bringen.

Das Bild links zeigt auch noch mal die DALtech Technologie am Beispiel der BL40MK3. Schön zu sehen ist auch die Kabelführung damit nicht im Gehäuse vibriert.

Alle Melodika Lautsprecher der Black Line Serie verfügen über Versteifungen im Gehäuse.




Unter dem Titel "Technik im Detail" werden wir weitere technische Dokumente zu den Melodika Lautsprechern als Download zur Verfügung stellen.

Beginnen wir mit einem Detailbericht zum Meldika BL30MK3 Standlautsprecher.

Bis bald Ihr Team vom HVH